Navigation überspringenSitemap anzeigen

Unsere Tipps für die Urlaubsplanung

Freuen Sie sich schon auf Ihren nächsten Urlaub?

Damit Ihre Diabeteserkrankung Ihnen auf Reisen möglichst wenig Sorgen bereitet, haben wir Ihnen ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt.

Tipps:

  • Alle Materialien, die Sie für Ihre Diabetestherapie benötigen, sollten Sie in ausreichender Menge dabei haben
  • Insuline sowie Tabletten nach Möglichkeit im Handgepäck transportieren (Frostgefahr im Frachtraum)
  • Insulin vor extremen Temperaturen (Sonne, Frost) schützen
  • Blutzuckermessgerät, Teststreifen und Lanzetten ausreichend mitführen
  • Bitte immer Wirkstoffnamen von Ihren Medikamenten und Insulinen zu Hause notieren und Notiz mitnehmen, da Ihr Medikament/Insulin im Ausland unter einem anderen Namen im Handel sein kann
  • Reisen mit Zeitverschiebung (z.B. nach Amerika) sollten mit Ihrem Diabetesteam besprochen werden, um die Anpassung der Insulindosis zu bestimmen
  • Ärztliche Reisebescheinigung über Insulinbehandlung (Notwendigkeit des Mitführens von Injektionszubehör und Medikamenten) nicht vergessen!

Checkliste für Ihr Reisegepäck:

  • Insulin-Pen plus Ersatz-Pen (auch bei Insulinpumpentherapie)
  • Insulinpatronen
  • Blutzuckersenkende Tabletten
  • Injektionsnadeln
  • Blutzuckermessgerät mit Ersatzbatterien und Teststreifen
  • Stechhilfe und Lanzetten
  • Ketonstreifen (bei Typ 1 Diabetes)
  • Insulinpumpen-Zubehör
  • Glukagon-Notfallset (bei Typ 1 Diabetes)
  • Traubenzucker / Flüssigtraubenzucker (auch mit ins Flugzeug nehmen)
  • Ärztliche Reisebescheinigung über Insulinbehandlung (Notwendigkeit des Mitführens von Injektionszubehör und Medikamenten)
  • Diabetikerausweis (dt./engl., eventuell Landessprache)
  • Blutzuckertagebuch
  • Bescheinigung über Auslandskrankenversicherung
  • Kohlenhydrat-Austauschtabelle
  • Blutzucker-Umrechungstabelle (mg/dl in mmol/l)
  • Strandschuhe

Was sollten Sie als Diabetiker bei einem Biergartenbesuch beachten?

Sommerzeit ist Biergartenzeit. Damit Sie die Biergartenschmankerl bezüglich der Kohlenhydratmengen besser abschätzen können, haben wir Ihnen hier einige aufgelistet:

Biergartenschmankerl

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Insulindosierung haben, wenden Sie sie sich bitte an Ihren behandelnden Diabetologen.

Diabetologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Ulrike Seufert - Logo
Allgemeine Zeiten
Montag - Dienstag, Donnerstag:
08:30 - 12:30, 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch, Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr
Zum Seitenanfang